Abgabebedingung


Mir ist es sehr wichtig das all meine kleinen zwerge in ein liebevolles, Artgerechtes Zuhause kommen....

Vor allem das sie ihr Leben lang beim selben Drobgeber bleiben dürfen in guten sowie in schlechten zeiten....

Wenn ich ein ungutes gefühl bei den Neuen besitzern habe, gebe ich die kleinen nicht raus so hart es klingt...

Ich möchte sehen das sie neuen besitzer sich auch gut um die kleinen kümmern ... also muss man mir es erst beweisen..

Bevor ich Neuen Haltern meiner babys fest zusage ist es mir wichtig einige infos der neuen halter bekomme Wie Welches futter wird gefüttert Wie leben die kleinen dann und ein Foto vom käfig möcht ich vorher dann auch sehen ..


 

 

 

 

Leihvertrag

Dazu muss ich glaube etwas weiter ausholen .. ich lese in letzter zeit immer mehr das man böse ist wenn man ein leihvertrag macht , ich unter anderem auch dar gestellt werde das wenn mir jemand nicht passt oder was auch immer ich mir meine tiere wiederhole .. das ist völliger quatsch mit einem Leihvertrag schütze ich nur meine babys .. denn es gibt ja recht wenig sinn wenn ich meine babys abgebe und wenn der jenige mal fehler macht ich mir meine tiere dann wiederhole .. nun Ist es mir aber wichtig zu wissen wo meine tiere hinkommen und ich gerne noch was machen kann falls meine babys Missbraucht oder gequält werden . Denn mit einem Leihvetrag hab ich im schlimmsten fall noch die möglichkeit mir meine babys wiederzuholen .

Dieser Vertrag dient nur dazu da meinen Babys vor schlechter haltung , Tierquälerei oder an der unerlaubten weiter zucht zu schützen ..


Jeder der die babys ab der 3 wochen besuchen kommt darf sich den verterag vorher gerne einmal durchlesen und auch offene fragen stellen die ich dann gerne beantworte .. Wenn man also wirklich intresse an meinen Tieren besteht und man nix zu verbergeben hat kann man den Vertrag Bedenkenlos unterschreiben.


Der unterschied zu einem normalen schutzvertrag ist lediglich das dieser wie ein Kaufvertrag gilt und ich als züchterin alle möglichkeiten aus der hand gebe was ich natürlich nicht möchte da es mir auch schon mehr wie 1 mal mit einem normalen schutzvertrag passiert ist das mit den tieren mist angestellt wurde habe ich mich enschlossen ein Leihvertrag zu erstellen denn da bin ich deutlich auf der sicherein seite denn wenn mit den tieren missbrauch angestellt wird habe ich so die möglichkeit mir die tiere rechtlich wieder zu holen und nicht weil ich lust dazu habe ..


 

Was ändert sich für die neuen Besitzer ?


Rein gar nix ..

Solange die tiere artgerecht gehalten werden und versorgt werden haben die neuen besitzer gar nix zu befürchten .

Ich kann nur handeln wenn meine tiere schlecht behandelt werden ..

Es dient nur als abschreckung das die neuen halter sich gedanken darüber machen ;)